Skibasar an der Graf-Stauffenberg Realschule

Am Samstag, 2.12.2017, findet an der Graf-Stauffenberg Realschule ein Skibasar für die 7. Klassen statt. Dort können Teilnehmer des Skikurses benötigte Ausrüstungsgegenstände für den Skikurs erwerben.

Der Skibasar beginnt um 09:00 Uhr.

Herbstfest 2017 im Zeichen vergangener Skikurse

Am diesjährigen Herbstfest der Graf-Stauffenberg Realschule am 20. 10. 2017 bekommen die Besucher ein besonderes Schmankerl. Herr Dippold, langjähriger Lehrer an der Graf-Stauffenberg Realschule, hat seine Videoaufzeichnungen vergangener Skikurse herausgekramt, um die seltenen Dokumente mit euch zu teilen.

Natürlich gibt es wie immer am Oktoberfest ausreichend Essen und Trinken, damit alle ehemaligen Schüler gut verpflegt alte Schulfreunde wiedersehen oder den ein oder anderen Lehrer begrüßen können.

Die Schulleitung, die Lehrkräfte und der Verein Freunde der Graf-Stauffenberg Realschule freuen sich auf Euer Kommen. Wenn es möglich ist, bitten wir euch, uns eine kurze Benachrichtigung an verwaltung@gsr-bamberg.de zu schreiben, und uns mitzuteilen, mit wie vielen Personen ihr plant am Oktoberfest teilzunehmen. Das würde uns die Planung bezüglich der Verpflegung erleichtern. Außerdem könntet ihr natürlich auch Wünsche äußern, welche ehemaligen Lehrer ihr gerne sehen würdet. Diese Lehrer würden wir dann kontaktieren und speziell einladen.

Wir freuen uns auf möglichst viele Besucher!

 

GSR spendet an die Tafel Bamberg

Die Bamberger Tafel e.V. konnte sich über eine Spende der Graf-Stauffenberg Realschule freuen. Anlässlich des Sommerfests der Realschule überreichte Lehrer Dominik Zeier eine Spende von 100 Euro an Heinz Zimmer, den 2. Vorstand des Bamberger Vereins. Das Geld stammt aus dem Eisverkauf der letztjährigen Klasse 6B, der heutigen 7B.

Der Verein will Menschen unterstützen, die in soziale und materielle Not geraten sind. Viele ehrenamtliche Helfer arbeiten bei diesem Projekt mit und auch die Graf-Stauffenberg Realschule wollte sich solidarisch zeigen und deren Arbeit unterstützen.

Aus den Einnahmen des Sommerfests spendeten Elternbeirat und Schule 100€, die der Arbeit des Vereins zu Gute kommen. „Armut gibt es überall. Wir können so viel Essen und Trinken wie wir wollen, wir haben alles. Aber es gibt auch Menschen, denen es nicht so gut geht. Diese Menschen wohnen nicht irgendwo in der Welt, sondern ganz nah bei uns. Und denen wollen wir helfen“, sagte Daniel Bury aus der Klasse 7B. Auch im nächsten Jahr will die Klasse wieder spenden. Der Eisverkauf am Sommerfest 2017 lief jedenfalls vielversprechend, so dass auch im nächsten Jahr mit einer Spende gerechnet werden kann.