Weihnachtsfeier an der GSR Bamberg

Schüler tragen Gedichte vor, die Schulband erfreut die anwesenden Gäste mit ihren Darbietungen, und in der Aula treffen sich Eltern, Schüler und Lehrer zu entspannten Gesprächen. Alle Jahre wieder lädt die Graf-Stauffenberg zur gemeinsamen Weihnachtsfeier.

Am Donnerstag, den 15.12.2016 war es endlich wieder soweit. Die Aula war weihnachtlich geschmückt, und im kleinen Atrium warteten die Schulband und die Bandklasse auf ihren Auftritt vor den ebenso gespannten wie stolzen Eltern. Eine halbe Stunde lang rockten die Nachwuchsmusiker die Bühne und begeisterten das Publikum mit ihrer Musik.

Währenddessen ging es in der Aula etwas entspannter zu. An den Ständen konnte man selbst gebastelte Weihnachtsgeschenke erstehen oder sich draußen am Grill eine Bratwurst gönnen. Überall unterhalten sich Eltern, Lehrer und Schüler miteinander.

Frau Deinlein, Mathelehrerin an der Graf-Stauffenberg Realschule freute sich insbesondere über die vielen Angebote. „Mir hat die Aufführung der Bandklasse besonders gut gefallen. Auch die vielen von Schülern selbst hergestellten Basteleien habe ich toll gefunden“ sagte sie zu einer Reporterin der Multimediagruppe der Graf-Stauffenberg Realschule. Die französische Sprachassistentin Deborah nutzte die Gelegenheit „viele nette Leute kennenzulernen und etwas deutschen Kuchen zu probieren. Der ist wirklich lecker“ sagte die Französin. Außerdem zeigte sie sich ganz ausgeruht, weil sie auf der Weihnachtsfeier „entspannen kann und nichts tun muss“.

Wie jedes Jahr kamen die Einnahmen der Weihnachtsfeier der Hilfsorganisation Mabuhay zu Gute. Neben dem alle zwei Jahre stattfindenden Solilauf sammelt die Graf-Stauffenberg Realschule traditionell auch an der Weihnachtsfeier Spenden für diese Hilfsorganisation. Mabuhay unterstützt Kinder auf den Philippinen, damit diese ihre Schulausbildung absolvieren können.