Lesefreunde wieder aktiv

Auch in diesem Schuljahr soll die Leseförderung unserer jüngeren Jahrgangsstufen wieder im  Fokus stehen, denn mit dem Lesevermögen steht und fällt eben die schulische Laufbahn, da  es für alle Fächer benötigt wird. Die Kooperation, die im letzten Schuljahr mit den Bamberger Lesefreunden gestartet ist, wird auch in diesem Jahr fortgesetzt. Begonnen hat dieses Projekt bereits  vor  den  Herbstferien,  indem  zwei  Mal  pro  Woche  eine  Bamberger  Lesefreundin (Studentin)  in  der  offenen  Ganztagsschule  den  Schüler/innen  zum  Vorlesen  zur  Verfügung steht. Dabei haben immer kleine Gruppen die Möglichkeit, sich gemütlich in die Leseecke der Schulbücherei  zurückzuziehen  und  den  Worten  der  Vorleserin  zu  lauschen.  Gerade  nach einem  anstrengenden  Schultag  ist  dies  eine  gute  Möglichkeit,  sich  zu  entspannen  und  auf andere Gedanken zu kommen und ganz nebenbei das Lesen zu fördern.
Eine weitere Leseförderung bieten wir unseren 5. Klassen an. Hierzu kommt alle zwei Wochen eine  Bamberger  Lesefreundin  (ebenfalls  eine  Studentin)  in  die  Unterrichtsstunden,  liest  aus Büchern  vor,  die  in  Absprache  mit  der  Deutschlehrerin  gewählt  werden,  und  arbeitet anschließend  die  Thematiken  auf.  Auch  hier  soll  die  Freude  am  Lesen  und  Vorlesen  im Vordergrund stehen und die Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Erfahrungsbereichen.
Text und Organisation: Carolin Luther
Partner: Bamberger Lesefreunde