Das sind die Mitmacher   

Das Projekt Die Mitmacher wird im Rahmen eines Wahlfachunterrichts am Nachmittag angeboten und findet epochal statt. Es handelt sich dabei um eine Schülergruppe, die unter der Aufsicht von Lehrkräften Aktionen in und mit der Schule plant, um sich aktiv am Schulleben zu beteiligen. Hierzu gehört etwa die Gestaltung der vorweihnachtlichen Feier mit dem geselligen vorausgehenden Weihnachtsbasteln bei Tee und Lebkuchen, die Organisation der alljährlichen Ausgabe des Solibrotes zur Osterzeit und die Durchführung des Solilaufes sowie Planungen für das sommerliche Schulfest. Die Jugendlichen bringen sich hierbei immer mit eigenen, kreativen Ideen ein, deren Umsetzung allen Beteiligten viel Freude bereitet.

Zudem betreut die Gruppe den Pausenfairkauf, bei dem zweimal pro Woche in der Pause fair gehandelte Snacks angeboten werden, wobei sich die Schüler*innen der verschiedenen Jahrgangsstufen kennenlernen und miteinander ins Gespräch kommen. Durch diese und weitere Aktionen wie die Thematisierung eines bewussten Umgangs mit Konsumgütern, dürfen wir uns eine Fair-trade-Schule    nennen, worauf wir sehr stolz sind, da so ein kleiner Beitrag zu einer gerechteren Welt geleistet wird.

Im laufenden Schuljahr wird wegen des Coronavirus je nach Infektionslage kurzfristig über die Durchführbarkeit der einzelnen Aktionen entschieden. Zur Zeit kümmern sich die Schüler*innen der Projektgruppe um den Druck von Schulshirts und -pullovern mit einem von ihnen selbst entworfenen neuen Logo der Graf-Stauffenberg-Realschule Bamberg, welche bald in der Schule erworben werden können.
Wir freuen uns jederzeit über weitere Interessierte, die wir in unserem Team begrüßen dürfen.