Termine für die Anmeldung ihres Kindes an der Graf-Stauffenberg-Realschule


 Sehr geehrte Eltern,

hier erhalten Sie grundlegende Informationen zur Anmeldung und zum Probeunterricht sowie
die Formulare zur Anmeldung.

A N M E L D U N G

aufgrund der besonderen Umstände kann die Anmeldung an der Graf-Stauffenberg-Realschule für das Schuljahr 2020/2021 auf folgenden Wegen erfolgen:

  • per Mail
  • per Telefon
  • per Post
  • persönlich

Aus diesem Grund stellen wir Ihnen alle Formulare zur Anmeldung digital zur Verfügung.

Anmeldeformular, Impfnachweisformular, Beförderungsantrag (für Stadt oder Landkreis) und Datenschutzerklärung benötigen wir von allen. Die Anmeldung für die Bandklasse und die Formulare für die Offene Ganztagesschule benötigen wir nur, wenn Sie diese Angebote nutzen wollen.

Laden Sie die Formulare auf ihren Computer und füllen sie aus.
Dann können Sie die Formulare entweder selbst ausdrucken und uns per Post zukommen lassen oder sie schicken sie uns per Mailanhang und der Ausdruck erfolgt über die Schule.

Folgende Dokumente benötigen wir allerdings im Original:

  • das Übertrittszeugnis (Grundschüler der Jgst.4), zum Verbleib an der Schule (Original, keine Kopie!)
  • den Impfausweis oder ein vergleichbares Dokument, zur Einsichtnahme (Kopie genügt zunächst, Original kann nachgereicht werden)
  • die Geburtsurkunde, zur Einsichtnahme (Kopie genügt zunächst, Original kann nachgereicht werden)

Diese Unterlagen können Sie per Post schicken oder persönlich vorbeibringen.

Termine

a) Für Anmeldungen in die Jgst. 5 (Grundschüler der Jgst.4)

  • Falls Sie die Anmeldung persönlich vornehmen wollen, ist dies zu folgenden Zeiten möglich: 18. bis 20.05.2020, jeweils 07:30 bis 16:00 Uhr, und 22.05. von 07:30 bis 12:00 Uhr Bringen Sie bitte, um lange Aufenthaltszeiten zu vermeiden, die Formulare zur Anmeldung ausgefüllt und ausgedruckt mit oder lassen Sie uns diese zuvor per Post oder Mailanhang zukommen.
  • Bitte beachten Sie, dass die Unterlagen bis spätestens 22.05 2020 bei uns eingegangen sein müssen, insbesondere das Anmeldeformular und das Übertrittszeugnis im Original

b) Für  Anmeldungen in die Jgst. 5 (Mittelschüler der Jgst.5)

  • Wie unter a) beschrieben
  • Es entfällt die Vorlage des Übertrittszeugnisses, zur endgültige Aufnahme ist aber die Vorlage des Jahreszeugnisses am 27.07.2020 erforderlich. Dieses muss in Deutsch und Mathe einen Notendurchschnitt von 2,5 aufweisen.

c) Für Anmeldungen in höhere Jahrgangsstufen

  • Hierfür ist eine Beratung erforderlich. Nehmen Sie sobald wie möglich Kontakt zur Schule auf, um einen Beratungstermin zu vereinbaren.


P R O B E U N T E R R I C H T

Termin
Der Probeunterricht findet am 26., 27. und 28. Mai 2020 statt.

Teilnehmende
Teilnehmen müssen Schülerinnen und Schüler der 4. Klasse Grundschule, die sich an unserer Schule angemeldet haben und die aus den Fächern Deutsch, Mathematik und HSU einen Notendurchschnitt von 3,0 oder schlechter haben.

Ablauf
Die Teilnehmenden finden sich am ersten Tag um 07:50 Uhr in der Pausenhalle ein. Dort erfahren sie, welcher Gruppe und welchem Raum sie zugeteilt sind.

Der Probeunterricht dauert täglich von 08:00 Uhr bis ca. 11:30 Uhr.

Geprüft wird in den Fächern Deutsch und Mathematik sowohl mündlich als auch schriftlich.

Benötigt werden Schreibmaterialien (Block und Stifte) und auch an ausreichende Verpflegung sollte gedacht werden.

Bestehen/Nichtbestehen

  • Das Kind hat am Probeunterricht erfolgreich teilgenommen, wenn es in einem Prüfungsfach mindestens die Note 3 und im anderen Fach mindestens die Note 4 erreicht hat.
  • Wird in beiden Fächern jeweils die Note 4 erreicht, gilt der Probeunterricht zwar als nicht bestanden - der Übertritt an die Realschule ist jedoch nach § 2 Abs. 4 der Realschulordnung (RSO) auf Antrag der Erziehungsberechtigten möglich. Diese treffen die Entscheidung.
  • Erreicht das Kind in einem der Prüfungsfächer lediglich die Note 5 oder 6, so ist der Probeunterricht nicht bestanden und es ist momentan kein Übertritt an die Realschule möglich.